Energiesanierung

Energiesanierung

Eine energetische Sanierung kann der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) zufolge eine gewinnbringende Kapitalanlage für Hausbesitzer darstellen. Denn durch die Absenkung des Energieverbrauchs wird der Wert der eigenen Immobilie oder eines Mietobjekts langfristig gesteigert.

Insbesondere Häuser mit mangelhafter Wärmedämmung und älteren Heizanlangen bieten viel Einsparpotenzial. Dann hier ist der Energieverbrauch in der Regel viel höher, als bei Neubauten oder modernisierten Immobilien. Staatliche Förderungen geben einen zusätzlichen Anreiz, die Hausbesitzer für ihre Sanierungsprojekte nutzen können.

Doch nicht nur alte Gebäude, auch neuere Bestandsimmobilien können in ein energieeffizientes Haus umgewandelt werden. Die Qualität der Energiesanierung dokumentiert das dena-Gütesiegel Effizienzhaus. Wollen Immobilienbesitzer ihr Haus später einmal verkaufen oder vermieten, belegt das Gütesiegel die optimierte Energieeffizienz und dient als wichtiges Verkaufsargument, um einen höheren Preis zu erzielen.

Drucken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.